Technische Daten der navtec 1,6-GHz-EPIRB
(Hier klicken zur Inmarsat-E Systembeschreibung, zurück zur Produktbeschreibung oder zu den Abkürzungen)
Typ Inmarsat-E
Inmarsat (type approval) Zulassungs Nummer
SOLAS / GMDSS type approval number (BSH)
IE-08
0735-00 (wheelmark sign)
Gehäuse-Maße (in mm), siehe Zeichnung 220 (Höhe) x 210 (Durchmesser)
Gewicht < 1200 g
Material Polycarbonat
Farbe Leuchthellrot, RAL 3026
Wartungsintervall / Batteriewechsel 4 Jahre (IMO-Vorschrift)
Wartungsintervall des 
Wasserdruck-Auslösers im Halter
2 Jahre (IMO-Vorschrift)
Auslösemethoden
  1. Manuell
  2. Automatisch bei Schiffsuntergang
  3. Fernbedient von der Schiffsbrücke
Auslösetiefe 1,5 bis 4m
Primärfrequenzen 667 Kanäle, 300 Hz Raster ab 1,645 GHz
Modulationsart Träger-FSK
Sendeleistung an der Antenne, EPIRB 30 dBm = 1 W
Sekundärfrequenz des optionalen Bakensenders (ELT) 121,5 MHz
Modulationsart AM / A9 / NF-Sweep
Sendeleistung, Bakensender 17 dBm = 50 mW
Frequenzfehler < 50 ppm
Integrierte Blitzleuchte rot, ca. 2 cd, 
ca. 25 Blitze/min.
erhöhte Blitzrate während der Sendeperiode
Beschleunigung 5g bis 50 Hz, alle Achsen
Temperaturbereich 253 ... 328 K (-20 bis +55 oC)
Testfunktion Selbsttest mit Prüfung aller Funktionen
Sendedauer nach Auslösung min. 48h
Reichweite, Betriebsbereich weltweit, ohne Polkappen, ca. 97% der Erdoberfläche
Ortung, Aquisitionszeit  GPS-RX, 12-Kanal, <100 sec.
Zeit zwischen Auslösung und Sendebeginn 2*-8 min
Zeit zwischen Auslösung und Alarmierung 3-10 min
Stand: Februar 1998, Technische Änderungen vorbehalten * Die Wartezeit ist eine Inmarsat-Vorschrift.
.
Maßzeichnungen (in mm) :
.